zurück Übersicht vor
Einsatz 11 von 12 Einsätzen im Jahr 2018
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Postmünster - Schalldorf
Alarmierung FF Triftern :

am 12.04.2018 um 08:58 Uhr

Einheitsführer: Häuslbauer Andreas
Fahrzeuge am Einsatzort: HLF 10/6

Einsatzbericht:

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstag gegen 9 Uhr auf der Kreisstraße bei Schalldorf in der Gemeinde Postmünster (Landkreis Rottal-Inn) gekommen. Zwei Pkw sind dort zusammengestoßen. Die beiden Fahrer erlitten mittelschwere bis schwere Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei wollte ein 82-jähriger Pfarrkirchner, der von der B388 kam, in die Kreisstraße einbiegen. Dabei übersah er einen von links aus Richtung Postmünster kommenden Wagen, den ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Rottal-Inn steuerte. Dieser versuchte noch auszuweichen, prallte aber genau in Höhe der Fahrertür gegen das andere Auto.

Der Pfarrkirchner wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn nach der Erstversorgung durch das BRK ins Klinikum Deggendorf. Akute Lebensgefahr besteht offenbar nicht. Der junge Rottaler, selbst Rettungssanitäter, kam mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Eggenfelden. Die Kreisstraße war vorübergehend komplett gesperrt. (Quelle: www.pnp.de)

 

Kräfte: FF Schalldorf, FF Postmünster, FF Pfarrkirchen, FF Triftern, KBR Lippeck, KBI Eichlseder, KBM Niedermeier

ungefährer Einsatzort:
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung EINVERSTANDEN