Jubiläumsauftakt bei der Feuerwehr Triftern

2017 10 31 1Das 150 Jährige Bestehen feiert die Feuerwehr Triftern zwar erst am Christi-Himmelfahrts-Wochenende 2018 (11. Bis 13. Mai) mit ihrem Gründungsfest mit Fahnenweihe, doch die Vorbereitungen auf das Jubiläum laufen bereits seit geraumer Zeit auf Hochtouren. Der aus 13 Mitgliedern bestehende Festausschuss hat bereits in 16 Sitzungen umfangreiche Vorbereitungen für die Feierlichkeiten getroffen. Mit dem Schirmherrn- und Festdamenbitten im Mehrzweckraum der Lenberger Grund- und Mittelschule ist nun ein gelungener Auftakt der Feierlichkeiten erfolgt.

Josef Froschermeier, Vorsitzender der Feuerwehr und auch des Festausschusses, hieß am 30. Oktober 2017 viele Aktive, freiwillige Helfer und Gäste willkommen. Die Kulisse der TSV-Theaterabteilung bot dafür einen passenden Rahmen für die Veranstaltung. Froschermeier bedankte sich herzlich bei Rainer Schachtner, Werner Schulz sowie Bürgermeister Walter Czech für die zur Verfügung gestellten Lokation inmitten des Spielbetriebs der TSV-Theaterbühne.

Nun war für Josef Froschermeier der Moment gekommen, das Geheimnis zu lüften und den anwesenden den auserkorenen Schirmherrn vorzustellen: Ehrenkreisbrandrat Hans Prex. Zu Prex besteht bereits eine langjährige und freundschaftliche Verbindung – zuerst als Kreisbrandmeister, danach als Kreisbrandinspektor und letztlich –rat. Der Vorsitzende überreichte Prex sogleich symbolisch einen Markt-Triftern-Schirm.

Hans Prex bezeichnete es als große Ehre das Amt übernehmen zu dürfen, knüpfte jedoch ein paar Bedingungen an seine noch ausstehende Zusage. Zur großen Überraschung aller brachten die Aktiven Franz Josef Fuchs und Christoph Richter den einsatzbereiten Rettungsspreitzer der Stützpunktwehr auf der Bühne in Stellung. Auf Kommando von Prex musste die Führungsriege mit Kommandant Tim Sicklinger, Kreisbrandrat René Lippeck, Mario Obermaier, Stefan Fecher und Herbert Hindshammer rohe Eier mit dem Spreitzer umpositionieren. Die „Profis“ hatten das ganze gut im Griff und so ging fast kein Ei zu Bruch. Nach dem erfolgreichen Erkennen von „flüssigen Gefahrstoffen“ wie z. B. Orangensaft, Wasser oder „bayerischem Wurzelbrand“ erlöste Prex den Festausschuss mit seiner Zusage und erntete dafür tosenden Applaus der Festgäste.

2017 10 31 2Froschermeier stellte nachfolgend Natalie Richter als Fahnenmutter und Lotte Nöbauer als Trauermutter vor. Auch die Damen stellten einige Mitglieder des Ausschusses vor eine spielerische Herausforderung für die Abgabe ihrer Zusage. Ein „Weißwurstessen“ der besonderen Art wobei die Auserwählten eigens große Lätzchen anfertigen hatten lassen. Unter Begeisterungsstürmen des Publikums meisterten die Ausschussmitglieder auch diese Aufgabe mit Bravour.

Mit Miriam Obermaier als Fahnenbraut und Teresa Kaiser als Patenbraut war die Reihe der Festdamen komplett. Sie testeten mit Aufgaben der Leistungsprüfungen wie Leinenzielwurf und Mastwurf am C-Strahlrohr das Basiskönnen der Feuerwehrler. Zur Freude des Publikums wurden mit Effektbrillen zusätzliche Hürden eingebaut.
Am Ende musste der Festausschuss, ganz nach alter Tradition, auf einem schönen Holzscheit nochmals seine Anliegen vorbringen ehe die vier Festdamen ihre Zustimmungen gaben und jeweils einen Blumenstrauß und ein von Stefan Fecher angefertigtes „Erinnerungs-Scheitl“ erhielten.

Mit den Dankesworten von Josef Froschermeier für das Buffet der Familie Hanöffner, das Kuchenbuffet der Festdamen, das Freibier des Schirmherrn und die Bewirtung durch Mitglieder der Theaterbühne, unterstützt von Theresa Dobler, Gabi Hölzl und Petra Surner, endete die gelungene Auftaktveranstaltung für das 150-jährige Gründungsfest.
Musikalisch umrahmt wurde die gesamte Veranstaltung durch die „Hölltaler Wirtshaus-Musikanten“ um 2. Vorsitzenden Fred Hölz.
Unter den Gästen waren auch Bürgermeister Czech, Altbürgermeister Karl Weggartner, Pfarrer Dr. Waldemar Hadulla, Kreisbrandmeister Karl Kaiser und Ehrenvorsitzender Hans Kastlmeier.

Verfasser: Andreas Aigner

 

Unterstützen Sie uns !

Letzte Einsätze

06.09.2018  
Verschalung Terrassentür  weiterlesen
12.04.2018  
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person  weiterlesen
07.04.2018  
Verkehrsunfall  weiterlesen

Pegelstand - Altbach

Pegelstand Altbach Triftern

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung EINVERSTANDEN