Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Triftern

vlnr.: KBI Helmut Niederhauser, KBR René Lippeck, Vorsitzender Josef Froschermeier, KBM Karl Kaiser, Kdt. Tim Sicklinger, Bgm. Walter Czech, Heinrich Nöbauer, Stefan Fecher, Stv. Landrat Helmut Lugeder, Mario Obermaier, Ernst Kienle, Alfred HölzlAuf eine gelungene und sehr gut besuchte Jahreshauptversammlung darf die Freiwillige Feuerwehr Triftern zurückblicken. Nahezu die komplette Mannschaft der Aktiven sowie einige passive Mitglieder, Gönner und hochrangige Ehrengäste wohnten der Versammlung bei.

Der 1. Vorsitzende Josef Froschermeier eröffnete die Jahreshauptversammlung und freute sich, viele Ehrengäste willkommen heißen zu können. Sein besonderer Gruß galt dem stellvertretenden Landrat Helmut Lugeder, dem 1. Bürgermeister Walter Czech, 2. Bürgermeister Karl Altmann, den Mitgliedern des Marktgemeinderats Adolf Stapfer, Englbert Geishauser, Walter Müller und dem Ehrenvorstand Hans Kastlmeier. Auch aus der Führung der Feuerwehr waren der Kreisbrandinspektor Helmut Niederhauser, Kreisbrandmeister Karl Kaiser und der zukünftige Kreisbrandrat, noch in Funktion des Fach-Kreisbrandmeisters für ABC/Gefahrstoffe, René Lippeck der Einladung gefolgt.

Nach einer Minute des Gedenkens an verstorbene Mitglieder und Förderern des Vereins konnte Josef Froschermeier in seinem Jahresbericht auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken. Besonders das 150-jährige Gründungsfest mit Fahnenweihe im Mai 2018 ist heute mit der Planung durch den Festausschuss schon mehr als Präsent. Die neue Fahne ist bestellt und auch die wichtigsten Posten und organisatorische Dinge, wie der Zeltvertrag und das Rahmenprogramm sind schon zum Großteil unter Dach und Fach.

Der Kommandant Tim Sicklinger fasste das Jahr aus der Sicht des aktiven Dienstes zusammen. So wurde die Feuerwehr 2016 zu 80 Einsätzen gerufen. Ein Großteil davon entfällt auf das Jahrtausendhochwasser im Juni 2016, das den Einsatzkräften viel Kraft und Ausdauer abverlangte.
 
Der Kassier Andreas Richter konnte auch dieses Jahr mit einer positiven Bilanz aufwarten und berichtet von einer soliden Finanzstruktur mit mehr Einnahmen als Ausgaben.  

Die anschließende Entlastung der Vorstandschaft, durchgeführt von Bürgermeister Walter Czech war reine Formsache.

Die Grußworte der Ehrengäste standen unisono unter dem Motto der Hochwasserkatastrophe. Der Stellvertreter des Landrats, Helmut Lugeder führte an, dass das Jahr 2016 bei allen Feuerwehren im Landkreis in die Geschichte eingehen wird. Die Zusammenarbeit der Hilfsorganisationen egal ob haupt- oder ehrenamtlich war hier vorbildlich. KBI Helmut Niederhauser fand dazu ebenfalls deutliche Worte: "Alleine 85% der organisierten Helfer wurden nur durch die Feuerwehren gestellt - ohne die freiwilligen Feuerwehren gäbe es keinen Katastrophenschutz". BGM Walter Czech bedankte sich im Namen des Marktes und der Bevölkerung für die außerordentlichen Leistungen und lobte die hervorragende Zusammenarbeit zwischen KBM Karl Kaiser und dem Kommandanten Tim Sicklinger. Der Kommandant und seine Aktiven waren "stets ein Fels in der Brandung" und das Feuerwehrhaus Triftern eine zentrale Anlaufstelle, an der alle Fäden zusammengelaufen sind. Allen am Hochwassereinsatz beteiligten Aktiven überreichte Bgm. Walter Czech die Ehrennadel der bayerischen Staatsregierung "Fluthelfer 2016"

Der Höhepunkte des Versammlungsabends waren zum einen die neu eingeführten Mannschafts- und Führungsdienstgrade zu denen alle Aktiven gemäß Ausbildungsstand und Dienstzeit befördert wurden sowie die Ehrungen von 7 Feuerwehrmännern für ihren langjährigen Einsatz.

Die Ehrungen wurden durch stv. Landrat Helmut Lugeder, 1. Bgm Walter Czech, KBI Helmut Niederhauser, 1. Kdt. Tim Sicklinger und dem Vorsitzenden Josef Froschermeier vorgenommen.

10 Jahre aktiver Dienst:    Ernst Kienle
20 Jahre aktiver Dienst:    Stefan Fecher, Andreas Nebauer (abwesend)
25 Jahre aktiver Dienst:    Heinrich Nöbauer, Christian Kranz (abwensend)
30 Jahre aktiver Dienst:    Mario Obermaier, Alfred Hölzl

Der Vorsitzende Josef Froschermeier bedankte sich im Anschluss für die zahlreiche Teilnahme und beendete offiziell die Jahreshauptversammlung.

Verfasser: Aigner Andreas

150 Jahre FF Triftern

Logo 150 Jahre

Letzte Einsätze

04.11.2017  
Türöffnung für Rettungsdienst  weiterlesen
02.11.2017  
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person  weiterlesen
29.10.2017  
Baum über Fahrbahn  weiterlesen

Pegelstand - Altbach

Pegelstand Altbach Triftern

poweredby