20110514 1Auch in diesem Jahr absolvierten wieder zwei Feuerwehrmänner der Stützpunktfeuerwehr Triftern den RDA-Lehrgang (RDA = Rauchgasdurchzündungsanlage) für Atemschutzgeräteträger. Am Samstag, den 14. Mai 2011 unterzogen sich Adolf Motog und Andreas Richter der 8-stündigen Ausbildung in der RDA-Anlage in Schöllnach im Landkreis Deggendorf.

Seit Juli 2008 ist die feststoffbefeuerte Anlage der Feuerwehr Schöllnach offiziell in Betrieb. Diese besteht aus einem Beobachtungsraum (Überseecontainer) und einem Brandraum (Massivbauweise) und ermöglicht eine noch realistischere und professionellere Ausbildung für Atemschutzgeräteträger. Somit ist es möglich Wärmegewöhnung und Rauchgasdurchzündung in der holzbefeuerten Anlage unter realitätsnahen Einsatzbedingungen zu trainieren.

Der erste Teil umfasst eine theoretische Einweisung und einen ca. 45-minütigen Aufenthalt im Container mit Wärmegewöhnung sowie Erkennen von Rauch- und Temperaturschichten während des Brandverlaufs. Anschließend werden Strahlrohrtechniken gelehrt sowie die Strahlrohrführung mit dem Hohlstrahlrohr trainiert. Dabei wird auch das truppweise Vorgehen mit Türöffnungsprozedur geübt.

Der zweite Teil beinhaltet einen weiteren ca. 45-minütigen Aufenthalt im „heißen“ Container, in dem Temperaturen bis 560 Grad gemessen werden. Hier wird das Blocken einer Rauchgasdurchzündung (Flash-Over) und die hydraulische Entrauchung von Räumen mit dem Hohlstrahlrohr trainiert.

Zum Abschluss werden diverse Angriffsübungen der jeweiligen Atemschutztrupps im heißen Zustand der RDA durchgeführt.

Ein Training, das sich trotz viel Schweiß und großer Anstrengung lohnt und für den Innenangriff im Brandeinsatz unerlässlich ist. Dadurch werden sich auch nächstes Jahr wieder vier Feuerwehrmänner dieser Ausbildung unterziehen.

Verfasser: Andreas Richter

Unterstützen Sie uns !

Letzte Einsätze

06.09.2018  
Verschalung Terrassentür  weiterlesen
12.04.2018  
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person  weiterlesen
07.04.2018  
Verkehrsunfall  weiterlesen

Pegelstand - Altbach

Pegelstand Altbach Triftern

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung EINVERSTANDEN