20110514 1Auch in diesem Jahr absolvierten wieder zwei Feuerwehrmänner der Stützpunktfeuerwehr Triftern den RDA-Lehrgang (RDA = Rauchgasdurchzündungsanlage) für Atemschutzgeräteträger. Am Samstag, den 14. Mai 2011 unterzogen sich Adolf Motog und Andreas Richter der 8-stündigen Ausbildung in der RDA-Anlage in Schöllnach im Landkreis Deggendorf.

Seit Juli 2008 ist die feststoffbefeuerte Anlage der Feuerwehr Schöllnach offiziell in Betrieb. Diese besteht aus einem Beobachtungsraum (Überseecontainer) und einem Brandraum (Massivbauweise) und ermöglicht eine noch realistischere und professionellere Ausbildung für Atemschutzgeräteträger. Somit ist es möglich Wärmegewöhnung und Rauchgasdurchzündung in der holzbefeuerten Anlage unter realitätsnahen Einsatzbedingungen zu trainieren.

Weiterlesen: Atemschutzträger absolvieren RDA-Lehrgang

Auch das diesjährige Feuerwehrfest unter dem Motto „Familienvatertag bei der FFW Triftern“ war wieder sehr gut besucht

20100520 1Schon zum Weißwurst-Frühschoppen konnten zahlreiche Gäste begrüßt werden.

Am Nachmittag erläuterte Gruppenführer und Jugendwart Tim Sicklinger mit Fachkreisbrandmeister René Lippeck die alltäglichen Gefahren beim Umgang mit dem Feuer. Mit Hilfe des Brandschutzanhängers des Kreisfeuerwehrverbandes Rottal-Inn wurden eindrucksvolle Szenarien wie Fettbrand, Spraydosenexplosion, Metallspänebrand, Grill-feuer usw. aufgezeigt.

Die Jugendfeuerwehr organisierte den Wettbewerb „Wasser marsch“ bei dem die kleinen Gäste ihr Können unter Beweis stellen konnten. Die Sieger des Wettbewerbs erhielten schöne Sachpreise.

Der vor kurzem gewählte 1. Vorsitzende Josef Froschermeier bedankte sich mit Kommandant Mario Obermaier bei seinem scheidenden Vorgänger Karl Kaiser mit einer Figur des Heiligen Florians für seine längjährige Dienstzeit in der Vorstandschaft und vor allem für seine sechsjährige Tätigkeit als Vorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr Triftern.

Weiterlesen: Vatertagsfest der Feuerwehr wieder hervorragend besucht

Josef Froschermeier neuer 1. Vorsitzender - Wieder große Zahl an freiwilligen Stunden Dienst geleistet

20100408 1Neuwahlen der Kommandanten und der Vorstandschaft standen im Mittelpunkt der Dienstversammlung der FFW Triftern. Kommandant ist wie bisher Mario Obermaier, neuer 1. Vorsitzender ist nun Josef Froschermeier.

1. Bürgermeister Walter Czech (links) gratulierte Mario Obermaier zur Wiederwahl als Kommandant. Mit dabei die neue Vorstandschaft mit (von links) Alfred Hölzl, Anton Schmid, Josef Froschermeier, Tim Sicklinger, Sven und René Lippeck, Andreas Richter, Adolf Motog, Stephan Fecher und dem bisherigen Vorsitzenden, Kreisbrandmeister Karl Kaiser. Kommandant Mario Obermaier berichtete im Gasthaus Irber über die Tätigkeiten der Feuerwehr. Im abgelaufenen Jahr sei man demnach29 mal (Vorjahr 27) zu Einsätzen alarmiert worden. Diese gliederten sich auf in 19 technische Hilfeleistungen (mit Veranstaltungs-Absicherungen / Vorjahr 18) und zehn (neun) Brandeinsätze. Insgesamt seien bei Einsätzen, Übungen sowie bei der Fahrzeug-, Geräte und Feuerwehrhauspflege neuerlich über 2.100 freiwillige Stunden absolviert worden, so der Kommandant. Speziell für die Geräte- und Hauspflege bedankte sich Mario Obermaier bei Herbert Hindshammer, Heinrich Nöbauer und Erwin Wimmer.

Weiterlesen: Obermaier weiterhin Kommandant der Trifterner Feuerwehr

Neues Einsatzfahrzeug der FFW Triftern nach kirchlicher Segnung in Dienst gestellt

20090602 1Über das gelungene Mehrzweckfahrzeug freuten sich (von links) Sachgebietsleiter H.C. Eibl, Bürgermeister Walter Czech, stellv. Landrätin Edeltraud Plattner, Prälat Lorenz Hüttner, KBR Johann Prex, KBM Karl Kaiser, KBI Helmut Niederhauser, Kommandant Mario Obermaier, Fach-KBM René Lippeck und Lieferant Josef Huber.Weißblauer Himmel, Blasmusik, zahlreiche Ehrengäste und Abordnungen der Gemeinde- feuerwehren bildeten einen passenden Rahmen für die Segnung und Indienststellung des neuen Mehrzweckfahrzeuges.

Prälat Lorenz Hüttner aus Passau hatte stellvertretend für Pfarrer Rudolf Hamp den Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Stephan gefeiert. Er bezeichnete die Feuerwehren als „Advokaten", die in Not geratenen Menschen zu Seite stehen bzw. helfen würden. Mit Blasmusik marschierten Abordnungen der Ortsfeuerwehren, Ehrengäste und die gastgebende Feuerwehr Triftern zum Feuerwehrgerätehaus.

Weiterlesen: Gute Zusammenarbeit bei Mehrzweckfahrzeug-Beschaffung

Unterstützen Sie uns !

Letzte Einsätze

06.09.2018  
Verschalung Terrassentür  weiterlesen
12.04.2018  
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person  weiterlesen
07.04.2018  
Verkehrsunfall  weiterlesen

Pegelstand - Altbach

Pegelstand Altbach Triftern

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung EINVERSTANDEN