20120526 1

Am Samstag, den 26. Mai 2012 gaben sich Schriftführer Sven Lippeck und seine Christina nun auch das kirchliche Ja-Wort. Die Trauung fand bei herrlichem Wetter in der Gartlbergkirche in Pfarrkirchen statt. Anschließend wurde das Brautpaar und die Festgäste durch das Spalier der aktiven Feuerwehrmänner aus der Kirche geleitet. Mit Rosen wünschten die Kameraden den beiden alles Gute für die Zukunft. Anschließend reiste die Hochzeitsgesellschaft zur Hochzeitsfeier ins Schloß nach Mariakirchen weiter. Die Vorstandsmitglieder Fred Hölzl, Mario Obermaier, Andreas Richter und Adi Motog überreichten stellvertretend für die Feuerwehr das Hochzeitsgeschenk und übermittelten die besten Wünsche an das Brautpaar.

(Text: Andreas Richter, Bild: FFW)

20120324 1Bei 31 Einsätzen war die Trifterner Feuerwehr im vergangenen Jahr gefordert. Dies berichtete Kommandant Mario Obermeier bei der Jahresversammlung im Gasthaus Irber.

13 Brandeinsätze und 18 technische Hilfeleistungen stehen nach seinen Worten zu Buche. Dies bedeute im Vergleich zum Vorjahr eine deutliche Steigerung. Eine besondere Herausforderung sei dabei eine Langstreckenförderung in Bayerbach gewesen, sagte Obermeier.

Im Ausbildungsbereich fand 2011 erstmals am Standort Triftern ein Sprechfunkerlehrgang statt, an dem Adolf Motog, Florian Feldmeier, Heinrich Nöbauer, Roland Ohlschmied und Thomas Niederhammer mit sehr gutem Erfolg teilgenommen hätten, fuhr der Kommandant fort. Zudem hätten zwei Atemschutzgeräteträger einen Übungsnachmittag im holzbefeuerten Brandschutzcontainer in Schöllnach verbracht, um dort den Umgang mit dem "Flash Over" zu üben. Obermeiers Bilanz: "Insgesamt sind bei Einsätzen, Übungen sowie bei der Fahrzeug-, Geräte- und Feuerwehrhauspflege wieder über 1600 freiwillige Stunden absolviert worden."

Weiterlesen: 1600 freiwillige Stunden geleistet

20120206 1Kurz vor Weihnachten machte die Sparkasse Rottal-Inn der Trifterner Stützpunktfeuerwehr noch eine große Freude in Form einer generösen Spende in Höhe von 1.500 Euro. Das Geld, so Sparkassendirektor Josef Borchi, der bei der kleinen Feierstunde im Feuerwehrhaus anwesend war, solle zum einen für die Anschaffung einer Wärmebildkamera und zum anderen für das heuer in Dienst gestellte neue Feuerwehrfahrzeug verwendet werden. Als der Antrag der Trifterner Feuerwehr, so Borchi weiter, durch seinen Mitarbeiter und Leiter der hiesigen Geschäftsstelle, Andreas Richter, der selbst aktiver Feuerwehrmann bei der Stützpunktfeuerwehr Triftern ist, eintraf, brauchte die Bank nicht lange über eine Zuwendung zu überlegen, denn in der heutigen Zeit sei eine Wärmebildkamera für alle Stützpunktfeuerwehren fast schon ein "Muss".

Weiterlesen: Sparkasse spendet für Trifterner Stützpunktfeuerwehr

Feuerwehr nimmt neues Fahrzeug in Betrieb - Segnung und Schlüsselübergabe

20111010 1Bei herrlichem Spätsommerwetter  segnete Pfarrer Dr. Waldemar Hadulla am 2. Oktober, mit zahlreichen Ehrengästen und Abordnungen der Gemeinde- feuerwehren das neue Hilfeleistungs- löschgruppenfahrzeug 10/6 (HLF 10/6). Das neue Fahrzeug ersetzt das 31 Jahre alte LF 8.

1. Vorsitzender Josef Froschermeier begrüßte  zur Fahrzeugübergabe vor dem festlich geschmückten  Fahrzeug seitens des Landkreises den stellvertretenden Landrat Karl Riedler, die Landtags- abgeordnete Reserl Sem sowie den Bundestagsabgeordneten Max Straubinger. Von der Kreisbrandinspektion wurden Kreisbrandrat (KBR) Johann Prex, Kreisbrandinspektor (KBI) Helmut Niederhauser, Kreisbrandmeister (KBM) Karl Kaiser sowie Fach-Kreisbrandmeister (KBM) René Lippeck begrüßt. Ein besonderer Gruß von Josef Froschermeier galt 1. Bürgermeister Walter Czech, Pfarrer Dr. Waldemar Hadulla sowie Rudolf Gstöttl der stellvertretend für die Firma Rosenbauer anwesend war.

Weiterlesen: Bestens für Einsätze gerüstet

Unterstützen Sie uns !

Letzte Einsätze

06.09.2018  
Verschalung Terrassentür  weiterlesen
12.04.2018  
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person  weiterlesen
07.04.2018  
Verkehrsunfall  weiterlesen

Pegelstand - Altbach

Pegelstand Altbach Triftern

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung EINVERSTANDEN