Gleich vormerken!

150-jähriges Gründungsfest mit Fahnenweihe der Freiw. Feuerwehr Triftern

11. bis 13.05.2018

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Triftern

vlnr.: KBI Helmut Niederhauser, KBR René Lippeck, Vorsitzender Josef Froschermeier, KBM Karl Kaiser, Kdt. Tim Sicklinger, Bgm. Walter Czech, Heinrich Nöbauer, Stefan Fecher, Stv. Landrat Helmut Lugeder, Mario Obermaier, Ernst Kienle, Alfred HölzlAuf eine gelungene und sehr gut besuchte Jahreshauptversammlung darf die Freiwillige Feuerwehr Triftern zurückblicken. Nahezu die komplette Mannschaft der Aktiven sowie einige passive Mitglieder, Gönner und hochrangige Ehrengäste wohnten der Versammlung bei.

Der 1. Vorsitzende Josef Froschermeier eröffnete die Jahreshauptversammlung und freute sich, viele Ehrengäste willkommen heißen zu können. Sein besonderer Gruß galt dem stellvertretenden Landrat Helmut Lugeder, dem 1. Bürgermeister Walter Czech, 2. Bürgermeister Karl Altmann, den Mitgliedern des Marktgemeinderats Adolf Stapfer, Englbert Geishauser, Walter Müller und dem Ehrenvorstand Hans Kastlmeier. Auch aus der Führung der Feuerwehr waren der Kreisbrandinspektor Helmut Niederhauser, Kreisbrandmeister Karl Kaiser und der zukünftige Kreisbrandrat, noch in Funktion des Fach-Kreisbrandmeisters für ABC/Gefahrstoffe, René Lippeck der Einladung gefolgt.

Weiterlesen: Das Jahrtausendhochwasser ist immer noch Präsent

2017 02 18 1Seit Einführung der Integrierten Leitstelle (ILS) im Jahre 2012 haben bei der Feuerwehr Triftern die Anzahl der sog. Wohnungsöffnungen rapide zugenommen. In der Regel wird hierbei die Feuerwehr zur Unterstützung des Rettungsdienstes oder der Polizei nach Alarmstichwort "P Wohnung" alarmiert. Aufgabe ist es hierbei, einen Zugang zu einer Wohnung oder einem Gebäude zu verschaffen, wo sich beispielsweise eine Person in einem lebensbedrohlichen Zustand befindet oder in Not geraten ist. Eine weitere Notwendigkeit für eine Türöffnung kann beispielsweise ein Brandeinsatz sein, bei dem der vorgehende Atemschutztrupp sich Zugang zu einem Brandraum verschaffen muss.

Weiterlesen: Lehrgang "Notfall-Türöffnung" besucht

20160920 1Triftern. Mit einer Spende unterstützt die Energie Südbayern mehrere örtliche Feuerwehren anlässlich der zurückliegenden Flutkatastrophe. Herbert Schramm, Regionalleiter Nord (rechts), überreichte kürzlich zusammen mit Rohrnetzmeister Franz Huber (links)  einen Spendenscheck von jeweils 1.500 Euro an die beiden Freiwilligen Feuerwehren Triftern und Anzenkirchen. Für Triftern nahmen diesen  1. Kommandant Tim Sicklinger (2. v. rechts), Kassier Andreas Richter (3. v. rechts) und 1. Vorsitzender Josef Froschermeier (3. v. links) entgegen und für Anzenkirchen 1. Kommandant Andreas Häuslbauer (2. v. links). "Die Freiwillige Feuerwehr ist für uns alle ein wichtiger Partner auf den man sich verlassen kann!", sagte Herbert Schramm. "Es ist für uns von Energie Südbayern deshalb eine Selbstverständlichkeit, die Freiwillige Feuerwehr zu unterstützen. Insgesamt spenden wir einen Betrag in Höhe von 10.000 Euro an die Freiwillige Feuerwehr in Simbach, Triftern, Anzenkirchen, Julbach, Kirchdorf am Inn und Tann.

Weiterlesen: Hochwasserhilfe: Energie Südbayern unterstützt die örtlichen Feuerwehren 

150 Jahre FF Triftern

Logo 150 Jahre

Letzte Einsätze

16.10.2017  
Türöffnung für Rettungsdienst  weiterlesen
02.08.2017  
Zimmerbrand - Personen in Gefahr  weiterlesen
25.07.2017  
Gasaustritt  weiterlesen

Pegelstand - Altbach

Pegelstand Altbach Triftern

poweredby